Namasté

Ein herzliches Hallo,

 

und wie schön, dass unsere Wege sich kreuzen.

 

Seit 2015 bin ich Yogalehrerin. Meine Grundausbildung im Hatha-Stil hatte ich zunächst aus reinem Interesse an der Yoga-Philosophie begonnen, und dabei sofort meine Freude am Unterrichten entdeckt. Es folgten Zusatzausbildungen im Vinyasa-Stil und traumasensiblen Yoga.

 

Eine Yoga-Stunde, die zu dir passt, ist mir wichtig. Besonders am Herzen liegt mir ein auf die Bedürfnisse von Hochsensiblen ausgerichtetes Angebot. Leidenschaftlich gern unterstütze ich dich ganz individuell. Daher kann ich es kaum abwarten, dich auch persönlich kennenzulernen.

Frau lächelnd Sonnenschein

Individualität

Menschen sind so vielfältig wie die Gründe, Yoga zu üben. Meine Überzeugung: Alles darf, nichts muss – ganz individuell. Ich schätze Authentizität und möchte meinen Unterricht daher auch authentisch gestalten.  

Leichtigkeit

Yoga ist für mich eine Möglichkeit, immer wieder neue Kraft zu schöpfen. Dieses Energiepotential möchte ich gern weitergeben und einen Raum schaffen, in dem Ruhe und Gelassenheit wachsen kann. Für ein leichteres Lebensgefühl.

Achtsamkeit

Achtsamkeit ist mein treuer Begleiter geworden. Daher halte ich viel vom bewussten Umgang mit sich selbst und anderen. In meine Kurse lasse ich auch Elemente aus der Achtsamkeitslehre einfließen.