Heilfasten

HEILFASTEN. Seit 2 Jahren verzichte ich regelmäßig eine zeitlang auf feste Nahrung. Am Liebsten faste ich nach Buchinger, d. h. ich trinke 5 Tage nur Gemüsebrühe, verdünnten Saft, Tee und Wasser. Dank einem Glas Glaubersalz mit Zitrone zum Fastenauftakt entfällt das Hungergefühl (falls es sich doch mal meldet, hilft ein wenig Buttermilch). Der Körper hat während des Fastens Gelegenheit, mal richtig "auszumisten", zu entschlacken und regenerieren. Er muss keine Energie in die Verdauung stecken und mobilisiert so ungeahnte Kräfte 💪🏼, so dass ich alles tun und lassen kann, wonach mir ist, obwohl ich nicht esse. Der Körper schaltet nämlich um ins "Fastenprogramm", während dem er aus sich selbst lebt, ohne lebenswichtige Funktionen abzubauen. Ich freue mich immer richtig auf diesen Modus, bin dabei total bei mir und fühle mich hinterher auch seelisch aufgeräumt. Meine diesjährige Fastenauszeit habe ich im Urlaub verbracht, war wandern, in der Sauna und habe alle Bücher gelesen, die schon seit Monaten auf meinem Nachttisch herumlagen 📖
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Jedes Fasten fordert mich anders, mal körperlich, mal geistig und diesmal mit einer überraschendem, verloren geglaubtem Zustand: Langeweile. Die Zeit verging mit jedem Fastentag langsamer, die Muße fühlte sich irgendwann richtig müßig an. Das Gefühl, zu wenig Zeit zu haben, und die Sehnsucht, sie möge nicht davonfliegen, kennst du wahrscheinlich so gut wie ich. Ob man auch zu viel entschleunigen kann, hatte ich mich allerdings schon lange nicht mehr gefragt. Als mir das letzte Mal langweilig war, war ich vielleicht 12 und ich wollte, dass es möglichst schnell vorbei geht. Diesmal habe ich es so gut es geht genossen. Denn es kam tatsächlich, wie ich es vorausgeahnt habe: Als ich langsam wieder gegessen habe, drehte sich auch die Welt allmählich wieder schneller. Und ich wünsche mir die wundersame Zeitkapsel ein Bisschen zurück 😀 Fazit zur Fastenauszeit 2020: Ich bin erfrischt und um unverhoffte Erkenntnisse reicher. Welche Erfahrungen verbindest du mit Fasten? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar 👇🏼

Kommentar schreiben

Kommentare: 0