Reihe Umweltbewusstsein 1/9

Themen, die mich im letzten Jahr so richtig gepackt haben, sind Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit 🐝 Ich fragte mich:

➡️ Wie kann ich im Alltag noch mehr für die Umwelt tun, ohne mich dabei zu sehr einzuschränken? Wo gibt es gebündelte Infos zu verschiedenen Aspekten von Nachhaltigkeit? Und vor allem: Wie kann sich mein sensibles Gemüt damit auseinandersetzen, ohne Klimaangst zu kriegen?

Seitdem habe ich viel nachgelesen, gelernt und ausprobiert. Meine Erkenntnisse daraus und Tipps für einen nachhaltigeren Alltag teile ich in den nächsten Wochen durch die 9-teiligen Reihe "Umweltbewusstsein" mit dir. Jeder Beitrag dreht sich um einen anderen Aspekt, z.B. den digitalen Fußabdruck, nachhaltige Geldanlage und die Tücken bei der Mülltrennung. Kompakt und ohne Weltuntergangsstimmung. Denn ich glaube fest daran: Wir brauchen mehr positive Inspiration, um die Herausforderungen rund um Klima & Umwelt wirklich nachhaltig anzugehen! #füreinebesserewelt

🙏 Und was hat das jetzt mit Yoga zu tun?

Ein Wegweiser im Yoga ist der achtgliedrige Pfad. Das erste Glied beschreibt mit den "Yamas" den rücksichtsvollen und bewussten Umgang mit der Umwelt. Nachlesen kannst du das im Yoga Sutra von Patanjali.

**********************

Findest du gut? #spreadthemessage 📣
Du hast Feedback? Sag es mir 📧
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#sensiblesyoga #klimaangst #impulse #nachhaltigleben #co2sparen #umweltfreundlich #klimaschutz #noplanetb

Kommentar schreiben

Kommentare: 0