Vinyasa Yoga und Hatha Yoga

Mein Unterrichtsformat ist ein Mix aus Vinyasa und Hatha Yoga. Beim Vinyasa-Stil liegt der Fokus auf fließenden Sequenzen, was ihn sehr dynamisch und kraftvoll macht. In der klassischen Yoga-Form Hatha werden neben Körperhaltungen (Asanas) auch verschiedenste Atemtechniken und Meditationen integriert.

 

Natürlich kannst du alternativ gerne eine reine Vinyasa- oder Hatha-Klasse buchen.


Do your practice and all is coming.

                                                                                                                   K. Patthabi Jois


Vinyasa Yoga Schüler Frauen

Meditation in Bewegung

Vinyasa hat sich aus dem traditionellen Hatha Yoga entwickelt. Aufgrund der Kombination verschiedener Asanas in fließender Bewegung ist diese Stilrichtung auch bekannt unter den Namen Vinyasa Flow, Power- oder Flow Yoga. Der Atem fließt synchron zur Bewegungsabfolge, was mentale Konzentration fördert. In diesem meditativen Zustand kann der Geist gut entspannen und so Blockaden abgebaut werden. Diese Yogavariante kann, muss aber nicht, ausdauernd und eher sportlich unterrichtet werden.

Klassisches Hatha Yoga traditionell Frau

Der altbewährte Klassiker

Charakteristisch für diese Weise, Yoga zu üben, ist das längere Halten der Asanas. Dabei schulst du die Fähigkeit, in der Anstrengung loslassen zu können. Abgerundet durch Techniken wie z.B. die tiefe Bauch- bzw. Zwerchfellatmung und Meditationen mit Mantren oder Farbvisualisierungen, kannst du in der Stille verweilen und Ruhe finden. Hatha ist eine wunderbare Möglichkeit, sich langsam mit Yoga vertraut zu machen und stärkt das innere wie äußere Gleichgewicht.