Bewusstsein

Ob Treibhausgase, die bei der konventionellen Landwirtschaft entstehen, schlechte Konditionen die Bauern oder gerodete Regenwälder zur Fütterung von Schlachtvieh - üble Fakten gibt es im Bereich Ernährung genug. Zum Glück kann jeder Einzelne was dagegen tun ➡️ #gemeinsambewegenwirdiewelt, z. B.: 🌲 Sich mal mit der Planetary Health Diet zu beschäftigen oder vegane Ernährung auszuprobieren. Tut meinem Darm zumindest ungemein gut. 🌲 Regional und saisonal essen. Hierzulande wachsen...
Dass Mode ein schmutziges Geschäft ist, ist kein Geheimnis mehr. Hier kannst du ansetzen, um das #nachhaltig zu verändern: 🦋 Da einkaufen, wo auf die Bedingungen und Konsequenzen in der Herstellung für Natur, Tier und Mensch Acht gegeben wird. Am Besten direkt im Laden. #supportlocal 🦋 Wenn du doch online bestellen möchtest: Einige Anbieter gleichen die Co2-Emissionen der Lieferung aus - das kostet dich nur geringfügig mehr. Andere verzichten weitgehend darauf, die Kleidung im Paket...

Ideen für ein klimafreundliches Zuhause 🏡 Du musst nicht gleich ein Null-Energie-Haus bauen. Hier kommen sechs Vorschläge für ein klimafreundliches Zuhause, die du gleich umsetzen kannst: 🌳 Mülltrennung. Lies dazu gerne nochmal in Teil 2 "Richtig recyclen" rein. 🌳 Richtig lüften, d.h. mehrmals täglich stoßlüften, nicht den ganzen Tag Fenster auf Kipp lassen. 🌳 Die Heizung um 1 Grad runter drehen. Spart Co2 und ist besser für Gesundheit & Geldbeutel. 🌳 Alte Möbel,...
Mit jeder Minute im Internet hinterlassen wir nicht nur Spuren im Netz, sondern verbrauchen auch eine Menge wertvolle Ressourcen 👩‍💻 Wie z.B. Strom, der die großen Server versorgt, über die immer größere Datenmengen für unseren Konsum von Streaming, Clouds und Mails laufen. Oder für die Herstellung der Geräte, auf denen wir Social Media nutzen und Filme gucken. Der Strom stammt meist nicht aus regenerativen Energien und Smartphones landen noch oft nach relativ kurzer...

Die positive Nachricht zuerst: 88 % der Menschen im Land sind 2019 zumindest nicht innerdeutsch geflogen. Bei Fernzielen wird es schon kniffeliger. Auch für mich persönlich, denn seit Jahren würde ich mal gerne auf die Malediven reisen ✈️ bevor der Meeresspiegel die Inseln überspült. Mittlerweile halte ich das nicht mehr für die beste Idee (Stichwort Thilafushi) und beschäftige mich mit umweltverträglicheren Varianten. Meine Ideen für einen grüneren Urlaub: 🌱 Wenn es doch mal...
Einen umweltbewussten Blick auf Geld zu werfen lohnt sich - denn es bekommt gleich einen anderen Wert 🤑 Nachhaltige Geldanlagen sind (noch) gar nicht so bekannt wie die klassischen, deshalb war das Thema für mich als BWLerin besonders spannend. Daher eine große Ermutigung meinerseits an alle, die sich mit Kapital schwer tun oder denen Geld gar nicht so wichtig ist, sich mal näher damit zu beschäftigen. Du könntest ansetzen bei... 🐝 Umweltbanken, die sich Ethik auf die Fahne...

Muss es gleich ZeroWaste sein, oder reicht auch MinimalWaste? In Teil 2 dieser Reihe ging es u.a. darum, dass noch nachhaltiger als Recycling ist, Müll gar nicht erst zu verursachen. Wenn es dir verständlicherweise wie eine Mammutaufgabe vorkommt, überhaupt keinen Abfall mehr zu produzieren, erinnere dich: Jede kleine Veränderung zählt! #minimalwaste ist ein super erster Schritt. So habe ich angefangen: 🍃 Statt Alufolie Bienenwachstücher zur Aufbewahrung von Lebensmitteln nutzen....
Hast du den Durchblick, welcher Müll recyclebar ist? 🤓 Mülltrennung kann von Stadt zu Stadt variieren und das Gerücht, dass am Ende der gesamte Abfall in einer Tonne landet, hält sich hartnäckig. Dass viele Menschen das Gefühl haben, Recycling ist zu kompliziert oder bringt gar nichts, kann ich gut nachvollziehen. Mir schien es lange zu aufwändig, mich mal genau mit Abfall zu beschäftigen. Bei meinen Recherchen hat mich dann umso mehr überrascht, dass 🔸 Restmüll IMMER in der...

Themen, die mich im letzten Jahr so richtig gepackt haben, sind Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit 🐝 Ich fragte mich: ➡️ Wie kann ich im Alltag noch mehr für die Umwelt tun, ohne mich dabei zu sehr einzuschränken? Wo gibt es gebündelte Infos zu verschiedenen Aspekten von Nachhaltigkeit? Und vor allem: Wie kann sich mein sensibles Gemüt damit auseinandersetzen, ohne Klimaangst zu kriegen? Seitdem habe ich viel nachgelesen, gelernt und ausprobiert. Meine Erkenntnisse daraus und Tipps...
In einer Zeitschrift, die ich gerne lese, gibt es die Rubrik „Die Gefühle meines Lebens“. Für mich ist DAS Gefühl meines Lebens die Lebensfreude. Ich freue mich oft ganz bewusst darüber, dass ich lebendig bin und was das Leben alles Schönes bereithält. Es kommt häufig vor, dass ich dermaßen voller Freude bin, dass ich regelrecht platzen könnte. Ohne bestimmten Grund, einfach so, meistens in Verbindung mit viel Lachen. Manche Leute finden das faszinierend, manche reagieren genervt...

Mehr anzeigen